Sie sind hier:

2006

2008

2009

2010

2011

Schulfest 2011

Klasse 3 b: Die Heinzelmännchen

2012

2013

2014

2015

2016

Allgemein:

Startseite

Haftungsausschluss

Letzte Änderung

Sitemap

Kontakt

Impressum

Endlich, nach 4 Jahren Pause feiert die Grundschule Orsbeck wieder ein großes Schulfest.

Wir freuen uns, dass so viele Bürger der Ortschaften Orsbeck und Luchtenberg, aber auch viele Wassenberger uns an diesem Tag besucht haben. Es war ein richtiges Dorffest.

Auch unsere Vereine waren wieder beim Fest vertreten. So hat uns die Feuerwehr bestens unterstützt und uns ihren Grillmeister, Herr Becker, "ausgeliehen". Gleichzeitig haben sie ihren Fahrzeugpark und die Gerätschaften vorgeführt. In der Zeit von 14.30 bis 16.00 Uhr sorgte der Musikverein Orsbeck-Luchtenberger durch Musikeinlagen für beste Stimmung.

Schulfest am 29. Mai 2011

Das diesjährige Schulfest stand unter dem Motto "Spiel, Sport, Spaß - grenzenlos".

Und so ging es dann um 11.00 Uhr in der Turnhalle mit unserem Orsbecker Lied "Wire sind die Orsbecker Kinder", vorgetragen von allen Schülerinnen und Schülern unter der Leitung von Frau Dahm los.

Nach der offiziellen Eröffnung durch den Schulleiter trat die Blockflötengruppe auf, dieses Mal begleitet von Frau Bläser-Welters, da Frau Hermes an diesem Tag verhindert war.

Es folgte ein Tanz der AG von Frau Cüppers.
Gespannt warteten alle auf die Aufführung des Theaterstückes „Pippi Langstrumpf“ unter Leitung von Frau Reinders und Frau Jansen, begleitet durch den Schulchor.
Den Abschluss unserer kleinen Präsentation machte Frau Latour mit den flotten Tanz ihrer G_Gruppe.

Ab 12.30 Uhr probte dann die ganze Schülerschar in einem Workshop das Trommeln für die Aufführung um 16.00 Uhr.

Blockflöten-Gruppe, Tanz-AG Frau Cüppers und Tanz-AG Frau Latour

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Als dann um 15.00 Uhr unser Musikverein Orsbeck-Luchtenberg aufspielte, wurde es richtig voll auf dem Schulhof. Bei Kaffee und reichlich Kuchen, bei Gegrilltem und einem kühlen Bierchen konnte man den Tag so richtig genießen. Anschließend gab es noch ein erfrischendes Eis.

Um 16.00 Uhr folgten weitere Attraktionen. Besonders freuten wir uns über den Besuch des Orsbecker Kindergartens. Sie zeigten die Aufführung „Die kleine Raupe Nimmersatt“.

Anschließend entführte uns der Trommelzauber auf eine Reise in ferne Länder. Alle Schülerinnen und Schüler waren begeistert und trommelten, was das Zeug hielt. Das war für alle -Akteure und Zuschauer - ein wahrer Genuss!

Frau Jansen verloste um 17.00 Uhr die Hauptgewinne unserer großen Verlosung. Es gab wirklich tolle Preise zu gewinnen. Und nahezu jedes Los war ein Gewinn.

Ja und dann war da noch...

Wer ist wer? - Kreativ-Werkstatt

unser Schulfest war ein voller Erfolg. Wir haben von allen Seiten viel Lob für die Planung und die Durchführung bekommen. Das freut uns sehr, zumal auch wir den Eindruck hatten, dass unsere Schülerinnen und Schüler sich so richtig wohlfühlten.

Aber Sie wissen auch: „Von nix kütt nix!“

Viele hilfreiche Hände haben zum Gelingen des Festes beigetragen und Sie an diesem Tag verwöhnt. Viele Eltern haben Kraft und Energie in einzelne Aktivitäten gesteckt. Selten habe ich eine so große Unterstützung seitens der Elternschaft mit guten Tipps, großer Einsatzfreude und viel Fleiß erlebt. Immerhin wurden 114 Kuchen (bei 134 Kindern) gespendet. Dafür sage ich an dieser Stelle: Dankeschön! Dank an unsere Schulpflegschaftsvorsitzende, Frau Jansen, für die Organisation, für Ideen und Einsatz auf vielen Ebenen. Frau Jansen hat sich noch einmal so richtig ins Zeug gelegt, schließlich war es ihr letztes Schulfest.

Dank sage ich auch den Betreuerinnen, die das tolle Gruselkabinett aufgebaut haben, obwohl sie am Tag zuvor noch eine ganztägige Fortbildung hatten. Auch unser HA-Betreuungsteam stand ganztägig „als Springer“ zur Verfügung, setzte sich überall da ein, wo Hilfe nötig war.

Ich danke auch den Vereinen für Ihre Unterstützung und die gute Zusammenarbeit im Interesse unserer Kinder und Ihres Nachwuchses, insbesondere der Feuerwehr, die wieder mit von der Partie war, und dem Musikverein, der am Nachmittag bei Kaffee und Kuchen für die musikalische Untermalung sorgte.

Ich danke auch den Herren des Fördervereins, die die Kasse übernommen haben.

Besonders bedanke ich mich auch bei unserem Hausmeister, Herrn Barten, der nicht nur für den richtigen Sound und Ton verantwortlich ist, sondern der schon in den letzten Tagen viel Arbeit mit dem Aufbau und dem geregelten Ablauf des heutigen Tages hatte. Unterstützt wurde er dabei durch Herrn Atik. Auch ihm danke ich herzlich.

„Last but not least“: Ein besonderer Dank gilt meinem Team. Die vielen Aktionen, die große Einsatzfreude und die gute Zusammenarbeit der Kolleginnen haben dieses Schulfest zu einer gelungen, „runden Sache“ gemacht.

Heinz-Josef Hermes
(Schulleiter)

Der Bienenstand

Viele interessierten sich auch für die Bienen. Herr Gerichhausen hatte einen Schaustand zum Thema Bienen aufgebaut. Hier konnte man die Bienen bei ihrer Arbeit im Stock beobachten.