Sie sind hier:

2006

2008

2009

2010

2011

2012

2013

Besuch des Bischofs

Das-da-Theater

Projekte

Tag der Offenen Tür 2013

Räuber Hotzenplotz

Mentor - Leseförderung

2014

2015

2016

Allgemein:

Startseite

Haftungsausschluss

Letzte Änderung

Sitemap

Kontakt

Impressum

Forschertage

Projektwoche vom 22.4. - 26.4.2013

In der Zeit vom 22.4. – 26.4.2013 haben wir an unserer Schule für alle Klassen wieder eine Projektwoche zum Thema „Forschertage“ durchgeführt.
Die Schüler wechselten täglich die Gruppen, so dass man sich an jedem Tag mit einer anderen Thematik auseinander setzte. Die Kolleginnen unserer Schule machen dazu verschiedene Angebote, die den Kindern der 1. bis 4. Schuljahre vorgestellt wurden. Die Schülerinnen und Schüler wählen Themen aus, mit denen sie sich in der Woche beschäftigen.

Am Donnerstag, den 25.4.2013 fuhren wir mit der ganzen Schule ins Continium nach Kerkrade.

Die Themen

  Dem Salz auf der Spur   Erforsche die Farben
  Akustik   Dreckspatzen gesucht
  Schmetterlinge   Luft ist nicht nichts
  Im Wasser geht es rund   Erde reinigt Wasser
  Experimente mit Wasser   Druckwerkstatt
  Wissenschaft ist (k)eine Zaubereioder: Warum braust das Brausepulver?   Otmar Alt und seine Kunst entdecken

Akustik

Projektgruppe: Akustik, was ist das? Wir bauen ein unterirdisches Hörrohr und ein Riesenklangspiel!

Habt ihr schon einmal ohne Telefon im Garten telefoniert? Sicher werdet ihr jetzt sagen: „Das geht doch gar nicht!“ Frau Evrard und Frau Fuchsmann sind sich jedoch sicher, dass das möglich ist und zwar mit einem unterirdischen Hörrohr. Sie benötigen dafür allerdings die Unterstützung von vielen Kindern, die mit einem Spaten sowie mit einer Säge umgehen können und Lust haben, Schallwellen zu erforschen.

Doch ihr werdet in dieser Gruppe nicht nur die Akustik in einem Hörrohr erleben, sondern ihr werdet auch ein Riesenklangspiel bauen und herausfinden, wie hiermit faszinierende Töne erzeugt werden können. Außerdem werdet ihr erfahren, wie aus dem Schall ein Klang wird und ihr könnt bei der Gestaltung von Klangstäben zeigen, dass echte Künstler am Werk sind!

Salz

Dem Salz auf der Spur…

In der Projektgruppe "Salz" werden wir erforschen,

- wie man das Salz aus dem Salzwasser bekommt,

- ob nur auf, oder auch in der Salzstange Salz zu finden ist,

- wie ein Salzkorn wirklich aussieht.

Außerdem werden wir entdecken,

- wie das Salz in den Berg kam,

- wie Salzkristalle wachsen,

- wie man Kräutersalz herstellt,

- wie man eine Geheimschrift wieder sichtbar machen kann.

Dreckspatzen gesucht

Spielst du gern im Sand, matschst mit Vorliebe im Dreck und pflanzt gerne mal ein Blümchen in den Boden? Dann kennst du schon viele unterschiedliche Arten von Böden!

Wir sehen uns diese Böden zusammen einmal genauer an!

Wir erforschen, wie Böden sich unterscheiden, woraus sie bestehen und welche Eigenschaften unterschiedliche Böden haben.
Also, keine Angst vor dreckigen Fingern!
Ich freue mich auf eine Schar wissensdurstiger Maulwürfe und Regenwürmer!

Druckwerkstatt

DRUCKwerkstatt

Schon in der Steinzeit haben Menschen gedruckt, z.B. auf Höhlenwände.
Seitdem gibt es verschiedene Möglichkeiten, Bilder und Materialien zu drucken und zu verfielfältigen.
In dieser Werkstatt kannst du verschiedene Drucktechniken erforschen und mit Farben und Materialien experimentieren. Dabei wirst du z.B. zeichnen, kleben, schneiden, walzen und färben. Du kannst eigenes Briefpapier herstellen, mit einem schönen Muster Stoff bedrucken oder ein Bild verfielfältigen.
Bringe Schutz für deine Kleidung mit (Hemd, Kittel)! Wenn du eine Stofftasche bedrucken möchtest, bringe eine gewaschene, gebügelte Tasche mit.

Erde reinigt Wasser

 
Hier wird erforscht, wie schmutziges Wasser durch unterschiedliche Erdschichten wieder gereinigt wird.
 
 
Projekt: So verhalten sich verschiedene Stoffe im Wasser.
 
Hier wird erforscht, ob Stoffe sich auflösen, absinken oder an der Oberfläche schwimmen.

Erforsche die Farben

Wenn wir das Wort Farbe hören, denken wir zuerst an Malfarben. Doch Farbe ist viel mehr. Da lohnt es sich eine Forscherreise in die Farbenwelt zu machen und diese einmal genauer zu untersuchen.
So vielseitig die Farben sind, so zahlreich sind auch die unterschiedlichen Farbexperimente dazu: Wettlauf der Farben Das Geheimnis der verborgenen FarbenPapierblumen erblühen lassenWas können Bleichmittel?Hundertwasser-Farben…
Wenn du nun Lust hast verschiedene Farbexperimente zu machen, dann bringe bitte folgende Materialien mit:Filzstifte, Wasserfarben und Pinsel, Schere und PrittstiftWichtig: Du bist nicht allergisch gegen Waschmittel!

Experimente mit Wasser

Wasser hat bestimmte Eigenschaften, in denen es sich von anderen Stoffen unterscheidet.
Wasser ist etwas ganz Besonderes.
Den Eigenschaften des Wassers wollen wir mit Experimenten auf die Spur kommen.
- Wasserkreislauf
- Was schwimmt, was sinkt?
- Welche Stoffe lösen sich?
- Wasser sortiert Farben.
- Wasser kann klettern.
- Eine Zitrone geht baden.
- Das schwebende Ei.
- Die schwebende Flasche.
- Vulkan im Wasserglas.
- Papierblumen erblühen lassen.
- Ein Korken kann Lastentragen.
- Der Eisberg
- Zauberwasser

Im Wasser geht es rund

Im Wasser geht es rund
Dies soll mit Hilfe von vielen Versuchen (Düsenantrieb, der Taucher, schwebendes Ei usw.) herausgefunden werden.

Luft

Wir werden Experimente zu folgenden Fragen machen:

- Braucht Luft Platz?
- Hat Luft Kraft?
- Was passiert mit eingesperrter erwärmter Luft?
- Kann Luft bremsen?

Otmar Alt und seine Kunst entdecken

Otmar Alt und seine Kunst entdecken

In der Projektwoche beschäftigen wir uns mit einem Künstler. Der Künstler heißt „Otmar Alt“ und lebt heute in der Nähe von Dortmund. Er hat viele lustige Dinge und Bilder gestaltet. Vielleicht hast du schon eins von ihm gesehen?

Einige seiner Bilder wirst du kennen lernen und selbst verrückte Bilder gestalten.

Schmetterlinge

Entdecke die Welt der Schmetterlinge





Naturforscher aufgepasst!

Um die beliebten Tagfalter beobachten und ihre Gewohnheiten erforschen zu können, möchten wir einen Lebensraum schaffen, den unsere heimischen Schmetterlinge gerne aufsuchen. Wir werden mit euch eine Schmetterlingsecke anlegen, Schmetterlingsflieder pflanzen und kleine „Schmetterlingshotels“ aus Holz anfertigen. Ihr werdet erfahren, welche Düfte Schmetterlinge anziehen, welche Arten es gibt, was ein Lepidopterologe ist und womit er sich beschäftigt. Außerdem werdet ihr selbst als kleine Naturforscher tätig werden.

Wissenschaft - Zauberei?

„Wissenschaft ist (k)eine Zauberei“ oder „Warum braust das Brausepulver?“

In unserer Forschergruppe wirst du und die anderen Kinder in den ersten beiden Stunden die mitgebrachten Zauberkunststücke vorführen. Du wirst sofort die ältesten beiden Forscherfragen der Welt stellen: Wie geht das? Warum ist das so?
Ist das wirkliche Zauberei oder steckt ein erklärbarer Grund dahinter?

Brausepulver kennt doch jeder! Aber: Warum braust das Brausepulver?
Mit kleinen Versuchen und viel Beobachtung gehen wir dieser Frage in der 3. Stunde auf den Grund.
Auch ein Windproblem an der Bushaltestelle werden wir am Modell lösen.

In der 4. Stunde gibt es allerlei andere kleine Experimente, in denen du selber die Forscherfrage stellst und vielleicht auch beantworten kannst.

Bedingungen:
- Du hast keine Nahrungsmittelallergie gegen Brausepulver (ahoi), Zitronen-/Orangensäure (Dr. Oetker), Natron, Zucker und
darfst diese Stoffe essen/trinken.
- Du denkst dir zu Hause ein Zauberkunststück aus und führst es vor....vielleicht bringst du sogar einen Zauberkasten mit!?

Ausflug ins Continuum

Am Donnerstag in der Woche fuhr die ganze Schule ins Continuum. Dort wurden die Schü+ler in Gruppen von ca. 10 Schüler aufgeteilt und gingen jeweils mit einer Begleitperson (Lehrerin, Begleiterin oder Elternteil) durch die einzerlenen Abteilungen.Hier entdeckt man, welche Rolle Wissenschaft und Technik in unserem Alltag spielen. Zu unserer Projektwoche war dies eine ideale Ergänzung, wobei die jüngeren Schüler an einzelnen Stationen etwas überfordert waren, weil die Anweisungen und Texte ohne Hilfe zu schwer waren.