Sie sind hier:

OGS-Haus

Verzahnung Vor- und Nachmittag

Hausaufgaben

Mittagessen

Arbeitsgemeinschaften

Ferienspiele

Ostern 2018

Sommer 2018

Herbst 2018

OGS-Projekte

Wettbewerbe

Spende des Frauenkarnevals

Advent: Vorbereitung auf Weihnachten

Offene Gartenpforte

Dank an unsere Eltern

Allgemein:

Startseite

Haftungsausschluss

Letzte Änderung

Sitemap

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

Unter dem Motto „Spaß auf Rädern“ drehte sich für 55 Kinder vom 16.07. -27.07.2018 alles im Kreise. Jeden Morgen wurde zunächst im Sinnesgarten der Schule an einem Glücksrad gedreht, wobei zum Frühsport animiert wurde. Danach begann das Ferienprogramm.

Neben dem täglichen Fahrspaß auf dem Schulhof, zu dem die Kinder auch eigene Roller, Inliner, Skateboards, Hoover-Boards usw. mitbringen durften, rollten mehrere Bobby Cars auf der abgesteckten Verkehrsstrecke. Natürlich durfte auch das Bobby Car-Rennen und bei über 30°die erholsame Abkühlung in den aufgebauten Pools nicht fehlen. Wasserspaß war angesagt! Verbunden mit dem Bau von kleinen Wasser- und Windrädern, erfuhren die Kinder darüber hinaus wie der Antrieb funktioniert. Vertieft wurde dieses bei der Besichtigung der Gitstapper Wassermühle, wo außerdem eine fröhliche Planwagenfahrt und der Besuch des beliebten Spielplatzes anstand. Doch nicht nur von diesem Ausflug waren die Kinder begeistert, auch der Spielplatz Kitskensberg in Roermond wurde mit freudestrahlenden Augen besucht.

Ein besonderes Highlight war für die Kinder ebenfalls der große „Carrera-Bahn Tag“. Früh am Morgen traf das Slotcar-Racing Modellbau-Team ein. Es dauerte nicht lange bis die Herren, Klaus Reinders, Manfred Schnaible und Nico Vogel den Multifunktionsraum der Schule mit einer riesigen Modell-Autobahn ausgestattet hatten. Das Rennen begann und sowohl die Jungen als auch die Mädchen packte das „Wettkampffieber“. Im Anschluss hielt jedes Kind stolz eine Urkunde in der Hand.

Abgerundet wurden die Ferienspiele mit Gemeinschaftsspielen, einem ausdrucksstarken Tanz zum Songtext „Wenn sich alles im Kreise dreht“ und mit der Anfertigung eines Wandbildes, auf dem ineinandergreifende Zahnräder das Thema verdeutlichen. Dieses ziert nun die Pausenhalle.