Tag des Offenen Ganztages


eine lebendige Schule

überall Aktionen, rund um die Schulgebäude, im Hinterland, auf dem Schulhof, in der Mensa, in den Klassen und in der Turnhalle, Aktivitäten überall ...

Das war ein buntes Treiben in der Kath. Grundschule Orsbeck. Die Schülerinnen und Schüler waren mit Eifer dabei.

Schließlich konnte man in alle Arbeitsgemeinschaften einmal "reinschnuppern" und sich informieren, was dort eigentlich gemacht wird. Die vertretenen AG-Leiterinnen und -leiter haben mit viel Engagement und persönlichem Einsatz ihre AG präsentiert. Natürlich konnten sie von Schülern, aber besonders auch von Eltern zu den jeweiligen Tätigkeiten befragt werden. Auch die Lehrerinnen und der Schulleiter informierten sich eingehend über den Nachmittagsunterricht.





Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt, vor allem war immer genug an kühlen Getränken vorhanden. Schließlich hatten wir Temperaturen nahe an der Körpertemperatur.
Zu Mittag gab es Bockwurst mit Kartoffelsalat, am Nachmittag wurde die Cafeteria mit Kuchen, der von einigen Eltern gespendet wurde, eröffnet.

Die beiden Koch-AG's unter den Leitungen von Frau Freudewald und Frau Simons haben sich zusammen geschlossen. Zum Mittag bereiteten sie einen leckeren Obstsalat aus dem gelieferten Schulobst und eine erfrischende Quarkspeise zu. Am Nachmittag gab es zu Kaffee und Kuchen frische Waffeln.







Eingerahmt wurde der Tag des Offenen Ganztages durch 2 Präsentationen um 10.00 Uhr bzw. um 14.00 Uhr.

In der Turnhalle präsentierten die Schülerinnen und Schüler die in diesem Jahr gelernten Tänze bei Frau Latour bzw. Frau Cüppers. Außerdem zeigte die Theater-AG das Musical "Jim Knopf".

Alle AG's wurden von den Schülerinnen und Schülern mit ein paar kurzen Hinweisen vorgestellt.

Alles in allem ein "heißer" Tag. Ich denke, es lohnt sich, so etwas zu wiederholen.

Als Schulleiter möchte ich an dieser Stelle nochmals allen danken, die sich für den Erfolg dieses Tages so eingesetzt haben:


die Klassenpflegschaft, insbesondere unsere Schulpflegschaftsvorsitzende, Frau Jansen, die das Essen perfekt organisiert hat.
die AG-Leiterinnen und AG-Leiter, die ihre AG's toll präsentierten
die Eltern, die uns besucht haben und sich einen Eindruck von unseren Tätigkeiten in der OGS verschafft haben
dem Förderverein für die finanzielle Unterstützung des Tages
den Betreuerinnen und der HA-Betreuung
insbesondere aber unseren Schülerinnen und Schüler, die vorbildlich mitgewirkt haben

Den letzten Aspekt möchte ich nochmals hervorheben:

Den ganzen Tag über habe ich keine Streitereien, keine Ärgernisse bei den Schülern feststellen können. Alle waren vollauf beschäftigt. Es war eine wirklich lebendige, anregende Atmosphäre. Dafür nochmals allen meinen Dank!



Zum Abschluss dieser schönen Präsentation spielte Niklas A. zusammen mit Frau Hermes das Lied "Möge die Straße...", bei dem alle Kinder sofort mit einstimmten - ein schöner Ausklang!


(C) 2008 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken